Zum Inhalt

kolik 56; Juni 2012 – Auszug aus „Nervendisko“

Er geht in sein Zimmer, legt sich auf das Bett, schaut an die Decke und denkt an die Axt. Sie liegt unter ihm, nahe der Wand. Er schaltet den Recorder ein, zieht seine Beine gegen die Brust, drückt den Rücken zur Wand und hört auf seine Stimme die ihm sagt wer er ist.

Published inBeiträge

Kommentare sind geschlossen.