Zum Inhalt

Moshe Feldenkrais

Moshe Feldenkrais (1904-1984) ist der Mensch hinter der Methode. Ausgehend von seinem Hintergrund als Physiker, Mechaniker und Judoka und seiner Faszination für Lernprozesse entwickelte er die nach ihm benannte Methode des Lernens durch Bewegung und Selbstwahrnehmung. Diese Form des Lernens anhand bewusster Bewegungserfahrung regt das Nervensystem an, neue Verknüpfungen im Gehirn aufzubauen und dadurch Weiterentwicklung zu fördern.

Bücher von Moshe Feldenkrais:
Bewusstheit durch Bewegung, suhrkamp tb
Das starke Selbst, surhkamp tb
Die Entdeckung des Selbstverständlichen, suhrkamp tb
Abenteuer im Dschungel des Gehirn, suhrkamp, tb